Heute stand das mit Spannung erwartete Rückspiel gegen die jungen Preussen an. Im Hinspiel, das 3:3 ausging, hatten wir unsere liebe Mühe – das wollten wir natürlich besser machen. Auf glitschigen Rassen erarbeiteten sich unsere Jungs in der ersten Halbzeit leichte Feldüberlegenheit, konnten sich aber nichts Zwingendes erspielen.

In der zweiten Halbzeit, auf jetzt wesentlich trocknerem Rasen, wurde unser Spiel druckvoller, Preussen konnte nur wenige Nadelstiche setzen – die allesamt von unserer Abwehr geklärt werden konnten. In der 40. Minute dann die Erlösung, Pascal kann eine Hereingabe, dicht vors Tor, einschieben. Die Jungs spielten es jetzt sauber runter, da geht auch der Torwart mal ganz entspannt auf den Bauch :-)  Die Preussen scheinen Theodor zu liegen, wie im Hinspiel trifft er! Theodor-Like köpft er (in Bauchhöhe) eine Ecke zur Entscheidung in der 47. Minute ein. Mal wieder zu 0, schick. Ein Tränchen, unser geliebter gelber Spielball geht nun in Rente.

 Britz E1 heute mit: Elias (SF), Philipp (TW), Max, Theo, Pascal, Janek, Paul, Nicklas, Jacob, Theodor

(Bericht T. Lehmann / Fotos: C. Hänisch)