Am Freitag trafen unsere Britzer D-Junioren auf unsere Gäste aus Eberswalde. Die Zielrichtung war von Anfang klar. Die 3 Punkte sollten in Britz bleiben und hinten zu null spielen. Die Jungs zogen mit Beginn des Anstoßes ihr altgewohntes Spiel auf. Hoch verteidigen, schnelles umschalten und als TEAM auftreten. So entwickelte sich von Anfang an ein einseitiges aber nie langweiliges Spiel. Viele schöne Spielzüge, Tore und noch mehrere gute Abschlussmöglichkeiten rissen alle anwesenden Eltern mit.

Besonders lobenswert war die Art und Weise wie das Team aufgetreten ist. Selbst bei einem solchen Ergebnis wurde immer der Nebenmann gesehen und abgespielt. Unsere Gäste konnten zum Ende der Partie nicht mehr mithalten und ließen teilweise die Köpfe hängen. Wer will es ihnen verdenken bei einem Ergebnis von 27:0.
Am nächsten Sonntag geht es dann nach Lichterfelde. Ein solches Ergebnis macht es natürlich nicht leichter. Der Trainer wird aber bestimmt die richtigen Worte finden und das Team hochmotiviert auf das Spielfeld schicken. Bis dahin oooooooohhhhh Fortuna (Bericht/Bilder T. Hubrecht)