Erneut war Britz Ausrichter der Meisterschaftsendspiele 2017 des Fussballkreises Oberhavel-Barnim! In den Altersklassen F waren Mannschaften von Eintracht Oranienburg, Lok Eberswalde, SV Zehdenick sowie Preussen Eberswalde zu Gast - hier setzten die die jungen Kicker aus Oranienburg knapp im 9-Meter Schiessen gegen Lok Eberswalde mit 2:1 durch. Den Dritten Platz erreichte der SV Zehdenick die sich gegen die starken Preussen mit 2:1 durchsetzen konnten. Bei den E-Junioren spielten: SV Zehdenick E1, Lok Eberswalde E2, FC 98 Hennigsdorf E2 sowie GW Ahrensfelde E1 um die Plätze. Hier gewann der SV Zehdenick deutlich gegen den jüngeren Jahrgang von Lok Eberswalde mit 5:1. Den 3.Platz erspielte sich überraschend der junge Jahrgang des FC 98 Hennigsdorf gegen die gegen starken Ahrensfelder mit 6:3. Bei den D-Junioren setzen sich der ältere Jahrgang der SG Schönfliess gegen die jüngeren Preussen erwartungsgemäß mit 2:1 durch, im Spiel um Platz 3 setzte sich in einer torreichen Parte der SV Mühlenbeck gegen Einheit Zepernick mit 8:5 durch.

 Einmal mehr sahen wir tollen Nachwuchsfussball, weit über  120 Aktive mit üppiger Entourage sorgten für beste Stimmung und volle Parkplätze bis zum Bahnhof. Das Team um Jugendleiter Sven Krumbach und das Team um Manuel Müller hatten stets alles im Griff - und ernteten von allen Seiten viel Anerkennung. .... Und das Foto, das unser Präsident nach der Veranstaltung fegt und Kippen sammelt ist nicht gefakt! - so läuft es halt bei uns. Und nicht zuletzt ein Dankeschön an unseren Platzwart für perfektes Geläuf!

(Bericht T. Lehmann)