Einzug in die nächste Pokalrunde

(SK) Am Sonnabend war die Mannschaft von Trainer E. Jürgens zu Gast beim SC Oberhavel Velten. Hier traf man auf die zweite Mannschaft, welche in der Kreisliga West spielt. Die Marschroute war ganz klar eine Runde weiter zukommen und dabei den Gegner auf keinem Fall zu unterschätzen. Natürlich wollte der Underdog alles möglich machen um den Britzer das Weiterkommen zu erschweren und spielte bei super Wetter auf dem Kunstrasenplatz.

(MM Im letzten Vorrundenspiel in dieser Saison war die Fortuna aus Britz zu Gast in Ahrensfelde. Mit der gesamten Mannschaft und den super gezeigten Leistungen in den letzten Spielen, war man guter Dinge und wollte diese Serie nicht abreißen lassen. Britz konnte von Beginn an Druck aufbauen und ihr Spiel gleich aufziehen. So stand es nach einer Minute 0 zu 1 für Fortuna.

(MM) In der Kreisliga Ost trafen die Fortunen auf Blumberg. Von Beginn an versuchten die Britzer das Spiel zu dominieren und konnten auch schnell in Führung gehen. Zur Halbzeit führte man dann mit 0 zu 4. Fortuna versuchte wenig hinten zu zulassen und nach vorne Akzente zu setzen. In der zweiten Hälfte wollte man dann hinten die Null halten.

Heimspielsieg gegen Gramzow

(SK) Nach der hohen Auswärtsniederlage am Mittwoch in Gartz, waren die Jungs vom Trainergespann Jürgens/Krumbach auf Wiedergutmachung aus. Am Mittwoch noch mit Notaufgebot, lichtete sich das Verletztenlazarett zum Glück, und so konnte die Mission 3 Punkte angegangen werden. Aber mit Gramzow kam ein unbequemer und spielstarker Gegner nach Britz, welcher auch keine Punkte verschenken wollte. Das Trainerteam stellte die Britzer Mannschaft gut ein und erwartete natürlich eine Trotzreaktion der Elf.

(HM) Unsere jüngsten Fortunen gewinnen 5:0 gegen Basdorf

In Vorbereitung auf das 1. G-Juniorenturnier der neuen Fußballsaison 2018/2019 am 14. Oktober 2018 in Zepernick absolvierten unsere G2-Junioren am 27.09.2018 in Britz ein Freundschaftsspiel gegen die G1-Junioren vom FSV Basdorf. Nach weiteren fleißigen Trainingsmonaten, in denen drei neue Kinder in die Mannschaft integriert wurden, wollte unser Team sein bereits erlerntes Können unter Beweis stellen.

Heimsieg am 4. Spieltag

(SK) Am 4. Spieltag empfing das junge A-Junioren Team um Trainergespann Spiegel/Krumbach den SV Biesenthal. Nach einem spielfreien Wochenende wurde  sich im Training akribisch auf den Gegner vorbereitet. Biesenthal stand letzte Saison im Pokalfinale, gewann das letzte Punktspiel mit 8:2 und die Jungs kennen sich untereinander. So war dem Trainerteam bewusst, dass dieses Spiel kein Selbstläufer werden wird.

Landesklassespiel auf hohem Niveau

(SK) Nach der Auswärtspleite letzte Woche in Wandlitz, wollte das Team von Trainer E.Jürgens im Heimspiel gegen die Fortuna aus Glienicke wieder etwas für das Punktekonto machen. Gut eingestellt und mit einigen Veränderungen in der Startelf begannen die Britzer wie die Feuerwehr. Schon den  ersten  Angriff veredelte Erik Klein sehenswert per Volleyabnahme zur Britzer Führung in der 1.Spielminute.  Britz drückte weiter aufs Tempo und kreierte Angriff auf Angriff auf das Glienicker Gehäuse.

Vorgezogenes Derby

Da die E1 von Fortuna Britz am kommenden Wochenende beim 41. Werbellinsee-Cup startet, musste es auf heute, den 19.09.2018 verlegt werden. An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an den FV Preussen Eberswalde, dass er dies ermöglichte. Es ist immer ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich die Schulfreunde gerne messen.

Nächster Sieg zu Hause

Die Britzer E1 Junioren gewinnen erneut auf heimischen Rasen. Nachdem man am vergangenen Mittwoch das Pokalspiel gegen Wandlitz III mit 20 zu 0 gewinnen konnte, hieß es nun am Freitag gegen Wandlitz I zu bestehen. Den Spielern und auch den Trainern war klar, dass es keine leichte Aufgabe werden wird. Die Konzentration und der absolute Wille war den Fortunen schon bei der Ansprache anzumerken.

Auswärtssieg bei Glienicke - Nordbahn

Unsere A-Junioren fuhren am Sonntag zum verlustpunktfreien Ligakonkurrenten nach Glienicke. Unser Gegner gewann sein erstes Punktspiel gegen Sachsenhausen und hatte am 2. Spieltag frei. Die Marschroute für die jungen Fortunen war klar, denn man wollte auch dieses Auswärtsspiel auf Kunstrasen siegreich gestalten um weiter an der Tabellenspitze zu bleiben.