FSV Fortuna Britz- Birkenwerder BC 0:0

Gerechtes Remis in umkämpfter Partie.

Zum 10. Spieltag der Landesklasse Nord empfingen die Fortunen den Birkenwerder BC. In einer umkämpften Partie mussten sich beide Teams mit einem Punkt zufrieden geben.

Nach dem 1:2 Auswärtssieg der Vorwoche in Oranienburg, wollten die Fortunen ihre Serie fortsetzen und den 5. Sieg in Folge einfahren. Von Beginn an übernahmen die Britzer das Geschehen auf dem Platz. Birkenwerder versuchte zunächst aus einer sicheren Defensive ins Spiel zu kommen. Die erste Gelegenheit hatten dann auch die Fortunen, doch der Kopfball von Kletzin landete in den Armen des starken Gästekeepers. Es entwickelte sich nun eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach nur 16 Minuten musste Kapitän Schulze verletzt das Feld verlassen, für ihn kam M. Müller in die Partie. Bis zur Pause neutralisierten sich beide Teams und es ging mit 0:0 in die Pause.

Nach der Pause drückte die Heimelf dann nochmals aufs Tempo und erarbeitete sich einige gute Gelegenheiten durch Müller, Kletzin und Tobien, nur wollte die Kugel einfach nicht im Gästetor landen. Auf der anderen Seite retteten Müller und Mieseler auf der Linie und sicherten somit den Punkt. Am Ende ein gerechtes Remis gegen einen starken Gegner. In der kommenden Woche reisen die Fortunen zum Altlüdersdorfer SV und wollen dann wieder dreifach punkten.

Britz: M. Mieseler, F. Daniel, M. Roch, S. Krumbach, Ch. Tobien, K. Lüdicke, K. Schulz (16. M. Müller), F. Ploen, R. Kletzin, S. Peters, P. Kirsten

Zuschauer: 40

Bericht R. Kletzin Fotos: C. Frank - Danke an beide