Heute traten unsere Fortunen gegen die jungen Kicker aus Werneuchen an. Aufgrund des Altersunterschiedes war ein Sieg Pflicht, wenn wir den Anschluss an die vorderen Plätze in der Tabelle halten wollen. Diese Aufgabe wurde konzentriert angegangen und letztlich souverän gelöst.

Chancen wurden sich reichlich erarbeitet und heute auch genutzt. Elias wurde heute von allen Mitspielern gut mit Bällen „gefüttert“ und sagt 5 x danke. Einmal als Kunstschuss aus spitzem Winkel, einmal mit dem „Linken“ von der Strafraumgrenze, einmal mit Gewalt aus kurzer Distanz, einmal mit purem Willen im Liegen und einmal als Abstauber, als der gegnerische Keeper Pauls wuchtigen Schuss nicht festhalten kann. Zusätzlich gibt der Capitano einen Ball von links mustergültig auf Pascal herein, der nur noch die Innenseite hinhalten muss, schön. Eiskalt auch das Tor von Jacob, der Danke sagt, als der Keeper von Werneuchen erneut einen Schuss von Paul nur abklatschen kann. Grundlage des Erfolges ist mal wieder eine „0“ hinten, wo Philipp, Max, Theo und Theodor sehr wenig zuließen. In Halbzeit 2 erneut munter rotiert, Keeper aufs Feld und andere Positionen für die meisten. Unser Nicklas, der heute in der E2 aushelfen musste, unterstreicht seine gute Form erneut mit einem Treffer (wenn auch ein sehr schmerzhafter). Aber Schmerz vergeht, das Tor bleibt. So sieht es schon ganz gut aus. Jetzt gilt es, fleißig weiter zu trainieren – und diese Leistung nächste Woche beim FSV Bernau zu bestätigen.

Britz E1 mit: Theodor, Max, Theo, Pascal (1 Tor), Philipp. Jacob (1 Tor). Elias (5 Tore), Paul

(Bericht / Bilder  T. Lehmann / C. Hänisch)