Zum Rückrundenstart der Kreisliga standen sich die Mannschaften aus Britz und Zepernick erneut gegenüber. Da der Hauptplatz in Lichterfelde noch gesperrt ist, mussten wir auf den Trainingsplatz ausweichen. Wir machen das Beste draus, schliesslich sind Spieler wie Trainer wieder froh draussen zu sein. Von der Tabellensituation war der Ausgang Außenstehenden natürlich klar – aber! wir kamen im Hinspiel nur mit einiger Mühe zu einem knappen 2:0 Sieg. Auch den Kindern waren die körperlich robusten Zepernicker in Erinnerung, so dass Sie dass Spiel konzentriert und wach angingen.

Durch stake Leistungen in der E2, sowie großen Trainingsfleiss hatte sich Richard für die E1 empfohlen und kam zu seinem ersten Einsatz. Paul und Janek standen leider nicht zur Verfügung, also hiess es: Startaufstellung umbauen! Elias im Sturm, Flügelflitzer Pascal und Nicklas für den offensiven Part, hinten rückte Philipp auf die 6 und auf Max, Theo und Theodor können wir uns halt verlassen. Richard und Jacob übernahmen dann die sehr laufintensiven Positionen von Nicklas und Pascal. Das hat schon gut gepasst. Nach 9 Minuten stand es bereits 3:0, so dass die zahlreichen Zuschauer einen entspannten Abend hatten. Jetzt kam bei unseren Jungs richtig Spielfreude auf, es ging mit 8:1 in die Kabine. Aufgrund des Spielstandes wurde noch ein bisschen rotiert, damit jeder auf möglichst vielen Positionen Erfahrungen im Wettspiel sammelt. Die Konzentration liess dann jedoch etwas nach, jetzt wollten sich alle in die Torschützenliste eintragen. Das Resultat waren überhastete Abschlüsse aus wenig erfolgversprechenden Positionen. Aber egal, wir hatten heute alle Spaß – am Ende hiess es verdient 10:1. Es ist zu sehen, dass sich der Trainingsfleiss im Winter jetzt auszahlt. Wo wir aber wirklich stehen, sehen wir nächsten Sonntag. Großen Dank an Co. Christin für die, wie immer perfekte, Organisation!

Britz E1 heute mit: Theodor (TW – 1 Tor), Max, Theo, Philipp, Pascal (3 Tore), Nicklas, Elias (SF – 5 Tore), Jacob (1 Tor), Richard

(Bericht T. Lehmann)