Heute fuhr unsere E1 erneut zum Kräftemessen des Jahrganges 2006 nach Berlin. Unsere Gegner waren sehr fordernd, zumal der Trainer den jüngeren 2007er Talenten Jamie und Richard die Chance gab. Victoria Berlin, Teutonia Berlin, Gastgeber Rixdorfer SV (2 Teams), FC Wilmersdorf  sowie Schwarz-Weiss Spandau waren unsere heutigen Kontrahenten. Die Jungs steigerte sich von Spiel zu Spiel, es wurde alles rausgehauen.

Unser Bestes Spiel ging gegen den späteren Turnierzweiten Victoria Berlin. Wir hielten sehr gut dagegen und erarbeiteten uns einige Chancen. Nicklas mit zwei guten Möglichkeiten, aber glücklos. Nach einem eigenen Handspiel stellte Tamme das Weiterspielen ein, aber der Schiedrichter entschied richtigerweise auf Vorteil. Unbedrängt schob Victoria ein. Schade. Am Ende wurde das Minimalziel erreicht, knapp Platz 5 im Elfmeterschiessen verpasst, Philipp, Jacob und Jamie nahmen hier die Verantwortung wahr. Es gab, da bewusst ohne Wechsler angereist, viel dicke fette Spielzeit (knappe Stunde)  mit wenig Wartezeit. DIE Aktion des Tages war ausgerechnet eine 2007er Kolaboration vom Jamie, der mit ganz feinem Fuß diagonal auf Richard in die Spitze passt! Die Ballan- und mitnahme von Richard war wie aus dem Lehrbuch, der Abschluß eiskalt. Wirklich schön. Die Halle kennen wir ja bereits, die ist ...ok. Am Buffet gab es heute eine nette türkische Pizza und es gab zusätzlich eine schöne Tombola, wo alle Kinder etwas Nettes gewinnen konnten. Viele Dank an unsere Gastgeber, wir kommen gern wieder.

Britz E1 heute mit: Philipp (TW/SF), Nicklas, Jacob, Jamie, Richard, Tamme