Unsere E1-Fortunen freuten sich über die Einladung des Lok E2-Trainers Markus Haase für ein lockeres Friendly unter Wettspielbedingungen in einer schönen Halle. Nichts gegen unsere Britzer Halle, wir sind froh das wir sie nutzen dürfen, aber manchmal kommt es eben doch auf die Größe an - und Tore sind auch schön. Durch die Witterung standen dem Trainer statt der 10 Zusagen nur 5 Spieler zur Verfügung (die Lokis waren allerdings vollzählig da) - so das unsere 5 durchspielen mussten.

Runde 60 Minuten mit Trinkpausen sind schon stramm. Nicklas, unser jüngster, war ganz schön lila im Gesicht ;-). Aktion des Tages heute von Max, der schön den gebotenen Raum nutzt und mit ganz zärtlichem Fuß per Lupfer abschliesst, schön. Normalerweise fliegt bei Max der Keeper sonst mit weg.

Dabei heute: Philipp (TW- 1 Tor), Theo (SF), Max (1 Tor), Jacob (2 Tore), Nicklas.

Schönes Ding, macht für die Rückrunde Mut - wir wollen auf jeden Fall Revanche! Bemerkenswert, alles klappt ohne Schiri - die Kinder regeln alles sportlich fair selbst, inkl. Fouls und aufgenommenen Rückpass, toll. Danke nochmal an unsere tollen Gastgeber für diese schöne Möglichkeit zu trainieren.