Zum letzten Hinrunden-Spiel empfingen wir bei besten äusseren Bedingungen unseren Ligakonkurenten Joachimsthal E1. Alle Mann an Bord - der Trainer erwartete ein knappes Spiel auf Augenhöhe. Diesmal keine Schlafmützigkeit, unsere Jungs gingen gleich aufs Tor und erspielten sich Chancen im Minutentakt. In der 9. Minute krönte Janek die Bemühungen mit einem satten Schuß in die Maschen zur 1:0 Führung. Und so ging es weiter, das Spiel spielte sich nahezu auschliesslich in des Gegners Hälfte ab, unser Torwart hatte sichtlich zu tun, sich warmzuhalten. Leider konnte keine weitere Chance genutzt werden, so dass es nur mit dieser knappen Führung in die Halbzeit ging.

In der zweiten Hälfte beschlossen unsere Gegner jetzt auch mitzuspielen und erarbeiteten sich einige Chancen zum Ausgleich. Erwähnenswert ist ein strammer Schuß unter die Latte, den Philipp mit den Fingerspitzen drüber lenkte. Dann folgte die nächste Schocksekunde, als ein langer Ball den gestarteten Joachimsthaler Stürner erreichte und er allein aufs Tor zulief. Unser Keeper lief entgegen und verunsicherte den Stürmer, so das dieser diese Großchance weit am Tor vorbeizog. Gefährlich wurde es noch 3-4 Mal als weit geschlagene Bälle hinter unsere aufgerückte Abwehr kamen, diese konnten jedoch allesamt vom Keeper erlaufen werden. Heute alle, aber insbesondere unsere Abwehr, sehr Ballsicher - hier lag der Schlüssel zum Erfolg. Fazit: knapper Sieg, der auch 3 Punkte bringt. Wir bleiben oben dran und schauen mal, was nach der Hallensaison geht!

Für Britz kämpften und siegten: Philipp (TW), Max, Theo, Pascal, Elias (SF), Jacob, Janek, Paul, Theodor, Nicklas