Nach dem letzten indiskutablen Auftritt, hat der Trainer eine Reaktion der Mannschaft gefordert. Jeder sollte sich fragen, ob er alles an Leistung aus sich herausholt. Vorab - die richtige reaktion kam! Ausgeschlafen und gut gelaunt kamen unsere Jungs in der Kabine an. der Trainer konnte wieder auf unseren Kapitän Elias bauen, der sich von den Verletzten zurückmeldete. Beim Umziehen gabs "Eye of the Tiger" und "Burning Heart" auf die Ohren, das funktioniert immer. Kurze Ansprache - und raus. Die Britzer legten los wie die Feuerwehr, früh war, gegen überforderte Gäste, alles klar.

Heute alle mit deutlich mehr Laufbereitschaft und viel weniger einfachen Fehlern. Den Unterschied macht nicht zuletzt Elias, der die Bälle nicht nur verteilt, sondern auch hinten mit ausputzt. Den Torreigen eröffnete Paul, der einen nicht festgehaltenen Ball schön einschob. Zum 2:0 erhöhte Philipp per Kopf, nach einer schönen Ecke von Pascal. Das 3:0 macht Nicklas, der da steht, wo man als Stürmer stehen muß. Das 4:0 erzielt erneut Philipp, der einen Fehler eiskalt ausnutzt und per Lupfer abschliesst. Solo des Tages, zum 5:0 Janek, 40m Dribbling -2 Haken - Abschluß, schön. Das 6:0 erneut Paul, humorlos abgezogen, sehr plaziert. Unser letztes Tor zum 7:0 erzielt Max per direktem Freistoß aus gut 20 Metern, Innenpfosten und drin. Beim Ehrentreffer konnte unser Keeper Theodor nichts machen, da unsere Abwehr den Ball noch unhaltbar abgefälscht hat. Ansonsten richtig toller Spielaufbau! Nach dem Spiel war natürlich tolle Stimmung in der Kabine, unser Drummer Theodor klopft "Run to the Hills" von Iron Maiden mit, sehr guter Schlagzeug-Lehrer! Britz E1 heute mit: Theodor, Max, Theo, Pascal, Elias (SF), Paul, Philipp, Nicklas, Janek