Am 4. Spieltag sorgte die E2 aus Britz für eine Überraschung! Die Britzer waren als Schlusslicht der Liga zu Gast beim Tabellenführer aus Schwanebeck. Von der ersten Minute an baute Britz einen großen Druck auf den Gegner auf, aber das Zählbare blieb aus. In der 7. Minute dann der Rückschlag. Schwanebeck ging mit 1 zu 0 in Führung. Da Britz aber die ganze Zeit am Drücker war, ließen sich das Mädel und die Jungs nicht beeindrucken und spielten weiter bestimmend nach vorne.

Dann gleich in Minute 8 der verdiente Ausgleichstreffer. Es ging munter weiter und so stand es zur Halbzeit 3 zu 7 für unsere Britzer. Bis zur 34. Minute sah alles ganz gut aus (5 zu 10), doch dann verlor man ein wenig den Faden und kleine Fehler schlichen sich ein. Innerhalb von 10 Minuten stand es 9 zu 10 und man sah schon leicht die verlorenen Punkte. Ein letztes Aufbäumen war wichtig und brachte nochmals 2 Tore. So lautete der Enstand nach 50 Minuten 9 zu 12 für Britz. Die Freude der Kinder war groß und man gab gleichzeitig die rote Laterne ab. Jetzt heißt es hart trainieren und da weiter machen.oooohhhhhhhh Fortuna (Bericht M. Müller / Fotos C. Franz)