Die zweite Mannschaft der Britzer E-Jugend unterlag am vergangenen Wochenende der zweiten Mannschaft von Einheit Bernau mit 8 zu 2. Man kann sagen, dass das Ergebnis nicht den Spielverlauf wiederspiegelt. Britz machte in den ersten Minuten viel Druck und hätte gut und gerne mit drei Toren führen können, doch wurden die guten Chancen nicht zu Ende gespielt. Kurz vor der Pause dann die Quittung.

Einheit Bernau ging in der 20. Minute dann mit 1 zu 0 in Führung. Es folgten 5 Minuten der Orientierungslosigkeit und so stand es dann zur Pause 5 zu 0 für Bernau. Nach dem man sich in der Pause erholt hat und einiges besprochen wurde, ging es dann in die zweite Halbzeit. In der 36. Minute konnte Bernau auf 6 zu 0 erhöhen, ehe Britz den verdienten 6 zu 1 Treffer erzielte. Kurze Zeit später dann wieder Bernau am Zuge zum 7 zu 1. Jetzt alle zwei Minuten. Britz verkürzte in der 47. Minute auf 7 zu 2 und Bernau stellte den alten Vorsprung in der 49. Minute zum 8 zu 2 wieder her. Schade, dass das Ergebnis so hoch ausfiel, das hätte nicht sein müssen. Doch viele positive Dinge begleiteten das Spiel worauf die Trainer aufbauen können. Bericht M. Müller / Fotos. U. Hundt