Britzer D1-Junioren gewinnen ungeschlagen Althüttendorfer Hallenturnier

Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen den Eberswalder SC, wo man eindeutig zu viele Chancen liegen ließ, kam man in den darauf folgenden Spielen immer besser in Schwung.

Besonders lobenswert war heute die sehr mannschaftsdienliche Spielweise aller und die Torwartleistung von Moritz, was am Ende auch mit sehenswerten Toren und tollen Paraden belohnt wurde. Zu guter Letzt stellte der FSV Fortuna Britz noch den besten Spieler mit Nick Wojahn. Am Ende jubelten Jerome, Nick W., Hannes B., Hannes G. sowie Jan, Moritz, Ole, Tamme und Iven über 13 Punkte; 15:1 Tore und die Goldmedaillie.