Britzer D1 Junioren überwintern auf einem sehr guten 3. Tabellenplatz

Dank einer nochmals sehr geschlossenen und spielerisch überzeugenden Leistung im Spiel gegen den BSV Rot-Weiss Schönow, konnten diese mit 5:1 geschlagen werden. Nach 4 Minuten stand es bereits 2:0 durch Ole und Hannes G.. Danach fühlte man sich wohl schon zu sicher und liess die Konzentration etwas schleifen, was zwangsläufig zu Abspielfehlern führte. Dies nutze Schönow und verkürzte schliesslich zum 2:1. Nun drückten sie auf den Ausgleich, doch der sehr gut aufgelegte Nick, bei Britz im Tor, vereitelte die ein oder andere Chance.

Dann war Pause. Es folgte eine Fehleranalyse und jeder wurde nochmals wachgerüttelt. Dies schien zu wirken und Ole und Jerome erhöhten schnell auf 4:1. Was sich jedoch jetzt in den nächsten 10 Minuten auf dem Platz abspielte, hatte mit Fußball wenig zu tun. Die Spieler von Schönow beleidigten sich untereinander auf das Übelste, so dass der gut leitende Schiedsrichter die Spieler ermahnen musste. Der Höhepunkt war dann die Aufforderung des Torwarts, Jerome doch mal mit gestreckten Beinen umzuhauen. Leider blieb hier eine Reaktion vom Gästetrainer aus (aber wie auch, er schimpfte ja auch munter mit). Unsere Jungs blieben aber cool, liessen sich auf Nichts ein und machten mit dem 5ten Tor den berühmten Sack zu. Und dann war auch wieder Ruhe auf dem Platz. Lässt man die erste Halbserie Revue passieren, so lässt sich feststellen, dass die Jungs als jüngste Truppe in der Liga sehr gut mithalten können und sich weiterentwickelt haben. Und wer weiss, mit etwas weniger Verletzungspech wäre vielleicht auch etwas mehr drin gewesen. Nun heisst es in der Winterpause, die Akkus wieder aufzuladen und die jetzt bevorstehende Weihnachtszeit zu geniessen. Die Kinder wünschen auf diesem Wege allen Sponsoren und Eltern eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit.

Für Britz kämpften heute: Nick (TW), Ole, Marvin, Hannes B, Hannes G., Jerome (SF), Jan, Moritz, Iven