2.Heimsieg

Am Freitag, den 30.09.2016 gewannen unsere B-Junioren mit 5:2 Toren gegen Fortuna 21 Grüneberg und fuhren ihren 2. Heimspielerfolg ein. Der Gegner war kein Unbekannter, denn schon in der letzen Spielzeit kreuzten wir in sehr engen Spielen unsere Klingen. Es erwartete uns ein unbequem, körperlich und schnörkellos spielender Gegner auf Augenhöhe. Außerdem war unserer Kader in der Woche ein wenig geschrumpft, da allein schon 4 Spieler auf Sprachreise in England waren. Keiner wusste genau ob sie es pünktlich zum Spiel schaffen und wie gut sie die mehrstündige Busreise wegstecken. Aber ungeachtet dessen wurde in der Trainingswoche gut auf dieses Heimspiel hingearbeitet. Taktisch, technisch und in Einzelgesprächen wurde die eigenen Stärken analysiert und in das Spielgeschehen ein gepflegt.

So begann das Spiel mit einem Paukenschlag, denn nach nur 75 Sekunden erzielte E. Krause gleich die Führung. Der Gast aus Grüneberg wartete nicht lang und glich in der 6. Spielminute aus. Nun sahen die ca. 30 Zuschauer bis zur Halbzeit ein kämpferisch teilweise an der Grenze der Legalität geführtes Juniorenspiel. Der Schiedsrichter hätte gerade in diesem Spielabschnitt mit mehr Präsenz, ein wenig Aggressivität zwischen beiden Teams nehmen können. Da unsere junge Truppe gut gegenhielt und nie zurückstecke, konnten bis zur Halbzeit zwei weiter Treffer durch W. Adler in der 16. min und E. Krause in der 33. min raus gespielt werden. Die teilweise aufgeheizten Gemüter der Spieler konnten sich in der Halbzeitpause beruhigen.

Trainer S. Spiegel mahnte in der Halbzeitansprache auf der Hut zu sein und dem Gegner wenige Spielanteile zu geben.

Unsere Jungs kamen explosiv aus der Kabine und erkämpften sich sofort den Ball. W. Adler zog mit einem Distanzschuss ab und es stand nach nur 60 Sekunden 4:1. Besser hätte die 2. Halbzeit gar nicht beginnen können. Der Gast war nun natürlich geschockt und wir konnten einen Gang runter schalten. Clever verwalteten wir den Vorsprung, mussten aber immer vor den lang geschlagenen Bällen der Gäste auf der Hut sein. Unserer Abwehr stand sicher und H. Tubandt steigerte sich in der 2. Halbzeit. So war es erneut W. Adler, der in der 62. min seinen 3. Treffer in diesem Spiel das 5:1 erzielte. Jetzt merkte man den Jungs den Fight in der ersten Spielhälfte an. Den Kräfteverschleiß kompensierten wir mit unseren 3 Auswechselspielern. Unser Gast erzielte in der 66. Spielminute noch seinen 2. Treffer. Nach 85 Minuten pfiff der Schiedsrichter ein kampfbetontes Spiel mit einem verdienten Sieger ab. Nach dem Spiel stand der Fair Play Gedanke im Vordergrund. Alle Spieler gaben sich die Hand und wünschten sich Erfolg für die weitere Saison.

Danke an die zahlreichen Fans die das Team unterstützen!!!!

Aufstellung: H. Tubandt, N. Westphal, L. Gersdorf, L. Gaedeke, M. Fritsche, S. Werlitz, M. Spiegel, E. Krause, W. Adler, R.Paul, N. Wilke

J. Schüler, L. Kries, T. Große