k MG 5245 3

Trainingszeiten

MO / MI 17:30 – 19:30 Uhr (Sportplatz Britz)

Interessierte sind immer herzlich willkommmen!

Trainer: Sven Krumbach Telefon: 0173/9835252
Co-Trainer: Sandro Spiegel

2.Heimsieg

Am Freitag, den 30.09.2016 gewannen unsere B-Junioren mit 5:2 Toren gegen Fortuna 21 Grüneberg und fuhren ihren 2. Heimspielerfolg ein. Der Gegner war kein Unbekannter, denn schon in der letzen Spielzeit kreuzten wir in sehr engen Spielen unsere Klingen. Es erwartete uns ein unbequem, körperlich und schnörkellos spielender Gegner auf Augenhöhe. Außerdem war unserer Kader in der Woche ein wenig geschrumpft, da allein schon 4 Spieler auf Sprachreise in England waren. Keiner wusste genau ob sie es pünktlich zum Spiel schaffen und wie gut sie die mehrstündige Busreise wegstecken. Aber ungeachtet dessen wurde in der Trainingswoche gut auf dieses Heimspiel hingearbeitet. Taktisch, technisch und in Einzelgesprächen wurde die eigenen Stärken analysiert und in das Spielgeschehen ein gepflegt.

Grandioser Heimsieg unter Flutlicht!

Im ersten Heimspiel gegen die SG Beiersdorf / Kruge wollten die Jungs des Trainergespanns S. Krumbach und S. Spiegel die unglückliche Auftaktniederlage in Schönow vergessen machen. Taktisch, spielerisch und kämpferisch drückten die Jungs Minute für Minuten dem Spiel ihren Stempel auf. Die Trainingsinhalte und taktische Marschroute, gegen robust spielenden Gegner, wurden vom Spielbeginn an umgesetzt.

In der Anfangsphase erspielten sich die Britzer leichte Feldvorteile, mit mehr Ballbesitz aber ohne Torgefahr zu erzeugen. Der Gegner wurde ständig unter Druck gesetzt, so dass er lange Bälle spielen musste. Diese wurden von der gutstehenden Abwehr abgefangen und gleich für den eigenen Spielaufbau genutzt. Wie von den Trainern verlangt, mit Tempo in den Strafraum und den Abschluss suchen, entstand das erste Tor. R. Paul herrlich im Mittelfeld in Szene gesetzt, konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte E. Krause sicher zur verdienten Führung. Bis zur Pause spielten alle Mannschaftsteile sehr konzentriert weiter und