Superserie hält weiter an

(S.K) Zum heutigen Punktspiel empfingen unsere B-Junioren den Tabellenzweiten aus Mühlenbeck. Es war das vierte Aufeinandertreffen in dieser Saison und so wussten  die Trainer, dass dieses Spiel kein Selbstläufer werden wird. Bei herrlichem Frühlingswetter legte Britz los wie die Feuerwehr. Man merkte, die Jungs wollten nach diesem langen Winter und den schwierigen Trainingsbedingungen endlich wieder Fußballspielen.

In der ersten Halbzeit wurde gut und sicher kombiniert nur der letzte Pass wurde nicht konzentriert gespielt, sodass nur ein Treffer durch W. Adler raussprang. Unser Torhüter H. Tubandt musste nicht einen Ball abwehren. Durch diesen knappen Vorsprung musste Britz weiter auf der Hut sein. Und so bewahrheitete sich eine alte Fußballweisheit „wenn man vorne die Chancen nicht macht, dann …..“. Mühlenbeck fing einen weiten Schlag unseres Torwarts ab und schoss gleich aufs Tor. H.Tubandt wurde überlupft und so stand es 1:1. Doch nur 5 min später erzielte R. Paul durch einen unhaltbaren Fernschuss die erneute Führung. Weitere 10 min später erhöhte J.Bauer durch einen Freistoß auf 3:1. Nun war mehr Sicherheit im Britzer Spiel aber leider bekam man keine Geschwindigkeit ins eigene Spiel, sodass sich Mühlenbeck immer wieder ordnen konnten. N.Wilke schloss eine gute Kombination in der 70 min zum 4:1 erfolgreich ab. Durch eine Unkonzentriertheit in der Abwehr gelang  Mühlenbeck der zweite Treffer zum Endstand von 4:2.

Fazit: 2 Gegentore durch eigene Fehler, wenig Geschwindigkeit im eigenen Spiel und Konditionsdefizite zeigten dem Trainerteam, wo es hapert. Auffällig  waren die Tempodribblings  von W. Adler, welche meist nur mit Fouls zu stoppen waren. Nun heißt es im Training die Grundlagen für den Endspurt der Saison zu legen, um für die „großen“ Endspiele gerüstet zu sein.

Vielen Dank für das große Zuschauerinteresse!!!

Britz: H.Tubandt; M. Wille, M. Spiegel; M. Wörpel; N. Wilke, W. Adler; R. Paul; M. Seifert; L.Gaedeke; M. Fritsche; J. Bauer; M. Hubrecht; D. Dimitrov